Reiko Kakuno

Unterricht:rk

Klavier

Studium:

  • 1976 - 1983 Studium, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • 1975 Bachelor of Arts, Tokyo University of Fine Arts and Music (GEIDAI)

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2008 Klavierlehrerin in Berlin
  • 1999 - 2008 Konzerte in Deutschland, Italien, Japan, Kroatien, Litauen, Österreich, Slowenien; Korrepition und Klavierbegleitung; an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und an der Musikhochschule Zagreb; CD - Einspielungen mit dem „Wiener Streich-quintett“ (Mitglieder der Wiener Philharmoniker)
  • 1994 - 1999 Dozentin für Konzertfachklassen Klavier an der Toho-Musikuniversität Tokyo, Lektorin bei Musikverlagen
  • 1983 - 1999 Klavier-Duo-Konzerte in Australien, Deutschland, Japan, Neuseeland, Japan mit den renommiertesten japanischen Orchestern, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, CD - Einspielungen

Auszeichnungen:

  • 1982 Siegerin Sektion Klavier-Duo Gian Battista Viotti International Music Competition, Vercelli (Italien)

Ami Kurosawa

Unterricht:

Klavier

Studium:

  • seit 2019 Masterstudium, Universität der Künste Berlin
  • 2018 Bachelor of Music, Universität der Künste Kyoto (Japan)

Auszeichnungen:

  • 2021 Semi-Finalist Lyon International Klavierwettbewerb (Frankreich)
  • 2015 1. Preis Elena Richter Internationaler Klavierwettbewerb (Japan)
  • 2015 1. Preis Alcaz Klavierwettbewerb (Japan)

Matth Reischl

Unterricht:

Klavier, Jazz-Piano

Studium:

  • 2000-2001 Studium, Jazzcampus Hochschule für Musik Jazz, Basel (Schweiz)

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 1985 freischaffend als Solist, Barpianist und als Pianist in verschiedenen Bands im In- und Ausland tätig
  • Teilnahme am Internationalen Freiburger Blues Festival

Kyungoh Hwang

Unterricht:

Klavier

Studium:

  • 2011 Diplomstudium, Konservatorium Prayner für Musik und dramatische Kunst, Wien (Österreich)
  • 1997 Musiktherapie, Sookmyung Women’s University, Seoul (Südkorea)
  • 1992 Bachelor of Music, Sang-Myung University, Seoul (Südkorea)

Berufliche Tätigkeit:

  • 1997 - 2004 Schulleiterin der Hwang Kyung Oh-Musikakademie, Gyeonggi-Do (Südkorea)
  • 1999 Auszeichnung für Institut Leiterin (International artistic talents development institute, Südkorea)
  • 1999 Auszeichnung für die beste Lehrerin (International artistic talents development institute, Südkorea)
  • 1980 2. Preis Bundesklavierwettbewerb in Südkorea

Kyeong Sook Rynes

ksrUnterricht:

Klavier, Komposition, Musiktheorie 

Studium:

  • 1999 Künstl. Diplom, Musikhochschule Lübeck
  • 1996 Künstl. Diplom, Musikakademie Kassel
  • 1989 Bachelor of Music, Sookmyung Women’s University Seoul (Korea)

Berufliche Tätigkeit:

  • Zusammenarbeit als Komponistin u.a. mit Johannes Moser, der Amarillo Symphony, Cayuga Chamber Orchestra und dem Wolf-Ferrari Ensemble
  • 1991 - 1995 Musikschule in Göttingen
  • 1990 - 1991 Musikschule in Seoul (Korea)
  • 1989 Musikalische Referentin (Software-Entwicklung im Bereich Musikerziehung) bei Topex Korea AG

www.ksbang.com 

Yazan Alsabbagh

Unterricht:

Klavier, Klarinette, Saxophon, Musiktheorie

Studium:

  • 2022 Bachelor of Music, Barenboim-Said-Akademie Berlin
  • 2012 - 2014 Studium, High Institute of Music in Damaskus

Berufliche Tätigkeit:

  • Gründer von Sham Trio und Pulse Project: Teilnahme an vielen Festivals in ganz Europa
  • Gründer der Band „Zarkashe“: Teilnahme an vielen Festivals in Syrien, im Opernhaus von Damaskus, in Jordanien und im Libanon
  • Mitglied und Gründer des „Nakriz Electronic Trio"
  • 2013 - 2015 Lehrauftrag Klarinette, Klavier und Musiktheorie im Sulhi Alwadi Institute, Damaskus und in diversen Musik-Akademien in Syrien und im Libanon

Elisabeth Wieland

Unterricht:jd

Klavier, Gesang 

Studium:

  • 2016 Bachelor of Arts im Fach Gesang, Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG)
  • Konservatorium St. Pölten

Berufliche Tätigkeit:

  • Diverse aktive Teilnahmen am Indemini Festival 2017, Balance Arts Opera 2017 und IVAI Tel Aviv 2016
  • Tätigkeit als Solistin an diversen Konzerten in England, Deutschland und Österreich

 

Sojeong Son

Unterricht:

Klavier, Querflöte, Blockflöte

Studium:

  • 2019 Kammermusik Masterstudium, Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin
  • 2015 Solo Masterstudium, Hochschule für Musik Hanns Eisler, Berlin
  • 2012 Bachelor of Music, Ewha Women's University, Seoul (Südkorea)

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2019 Solo-Flötistin, Neue Philharmonie Berlin
  • freischaffende Tätigkeit als Solistin und Pädagogin

Jong Mi Jung

Unterricht:

Klavier, Gayageum

Studium:

  • 1998 Bachelor of Music, Daegu Arts University (Südkorea)

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2011 freischaffende Tätigkeit als Musik-Pädagogin in Deutschland
  • 1998 - 2010 Pädagogin an verschiedenen Musikschulen in Korea

Yuri Tarasenok

jtUnterricht:  

Bayan, Akkordeon

Studium:

  • 2005 Konzertexamen, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2003 als Mitglied der Band Apparatschik Konzerte in etwa 200 Städte Europas
  • Zahlreiche Solo Auftritte
  • 2006, 2007, 2008 Komische Oper- Paul Dessau "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“
  • 2006, 2007 Komische Oper -Händel "Orest"
  • 2006  Komische Oper - Moritz Eggert  " Die Tiefe des Raumes“
  • 2005, 2006, 2007,2008 Komische Oper -Mozart "Hochzeit des Figaro"
  • 2005, 2006,2007 Komische Oper- Silvesterkonzerte
  • 2005 Als Solist mit dem Berliner Symphoniker Orchester (Ole Schmidt-Symphonic Fantasy; Allegro op. 20)
  • 2005 Stadt Theater Aachen "Die Rote Zora und Ihre Bande"
  • 2004 Deutsches Theater - Macht der Gewohnheit.
  • 2004 Komische Oper- Alban Berg "Wozzeck"