Hendrik Adam

Unterricht:aa

Klavier, Querflöte

Studium:

  • 2015 Diplom Musiklehrer, Hamburger Konservatorium, Hauptfach Klavier
  • 2005 Instrumentalpädagogik mit Diplom, Hochschule für Musik Detmold, Hauptfach Querflöte

Berufliche Tätigkeit:

  • Seit 2012 Lehrkraft an der "Waldorf-Schule" in Hamburg-Bergstedt als Eurythmie-Begleiter
  • Seit 2011 Lehrkraft im Fach Querflöte an der städtischen Musikschule Lüneburg
  • Seit 2008 Querflötenlehrer an der Fritz-Reuter- Schule in Bad Bevensen
  • Seit 2008 Mitglied des „Schanzenquartetts“ (Ensemble für barocke und frühklassische Triosonaten, spätromantische Werke und Neoklassizismus)

Anna Grischkowski

agUnterricht:

Klavier

Studium:

  • 1988 Diplom, Kunsthochschule Krasnojarsk (Russland)
  • 1983 Diplom, Musikfachschule Krasnoturinsk (Russland)

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 1993 Pädagogin an Musikschulen in Friedrichstadt und in Berlin
  • 1989 - 1993 Dozentin an der Musikfachschule in Krasnoturinsk (Russland)
  • 1985 - 1989 Pädagogin an Musikschulen in Krasnojarsk und Tomsk (Russland)
  • 1983 - 1984 Korrepetitorin an der Musikfachschule Krasnoturinsk (Russland)

Reiko Kakuno

Unterricht:rk

Klavier

Studium:

  • 1976 - 1983 Studium, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • 1975 Bachelor of Arts, Tokyo University of Fine Arts and Music (GEIDAI)

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2008 Klavierlehrerin in Berlin
  • 1999 - 2008 Konzerte in Deutschland, Italien, Japan, Kroatien, Litauen, Österreich, Slowenien; Korrepition und Klavierbegleitung; an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und an der Musikhochschule Zagreb; CD - Einspielungen mit dem „Wiener Streich-quintett“ (Mitglieder der Wiener Philharmoniker)
  • 1994 - 1999 Dozentin für Konzertfachklassen Klavier an der Toho-Musikuniversität Tokyo, Lektorin bei Musikverlagen
  • 1983 - 1999 Klavier-Duo-Konzerte in Australien, Deutschland, Japan, Neuseeland, Japan mit den renommiertesten japanischen Orchestern, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, CD - Einspielungen

Auszeichnungen:

  • 1982 Siegerin Sektion Klavier-Duo Gian Battista Viotti International Music Competition, Vercelli (Italien)

Kim Kiyeon

kkUnterricht:

Klavier

Studium:

  • 2010 Master of Music, Nationaluniversität Busan (Südkorea)
  • 2007 Bachelor of Music, Nationaluniversität Busan (Südkorea)

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2014 als Klavierlehrerin und Pianistin in Berlin tätig
  • 2011 - 2014 Klavierdozentin am künstlerischen Gymnasium Busan

Aziz Lewandowski

alUnterricht:

Klavier, Musiktheorie, Komposition

Studium:

  • 2015 Künstl. Diplom, Universität der Künste Berlin

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2007 freiberuflicher Pianist, Komponist, Cellist, Flötist, Musiklehrer
  • seit 2007 Chorgesang im Vokalensemble der UdK Berlin
  • 2006 - 2008 Preisträger bei „Jugend musiziert“

Vladlena Milman

mUnterricht:

Klavier, Gesang, Musikalische Früherziehung

Studium:

  • 2014 Bachelor of Arts, Instrumental- und Gesangspädagogik, BTU Cottbus
  • 2013 Chorleiterseminar (Kinderchor) des Chorverbandes Berlin e.V.
  • 2007 - 2010 Gesangsstudium am Institut für Gesang und Atemschulung Berlin e.V.
  • 2007 - 2010 Studium der Musikwissenschaft und Italienische Philologie, Universität Potsdam

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2011 freischaffende Tätigkeit als Solistin und Pädagogin
  • seit 2011 Leitung des Kinderchores der privaten deutsch-russischen Grundschule

 

Sigurd Pruetz

spUnterricht:

Klavier, Jazz Piano, Musiktheorie

Studium:

  • 1984 – 1988 Piano, Tanz- u. Unterhaltungsmusik, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 1988 freiberuflicher Pianist, Komponist, Klavierlehrer, Schriftsteller

Kyeong Sook Rynes

ksrUnterricht:

Klavier, Komposition, Musiktheorie 

Studium:

  • 1999 Künstl. Diplom, Musikhochschule Lübeck
  • 1996 Künstl. Diplom, Musikakademie Kassel
  • 1989 Bachelor of Music, Sookmyung Women’s University Seoul (Korea)

Berufliche Tätigkeit:

  • Zusammenarbeit als Komponistin u.a. mit Johannes Moser, der Amarillo Symphony, Cayuga Chamber Orchestra und dem Wolf-Ferrari Ensemble
  • 1991 - 1995 Musikschule in Göttingen
  • 1990 - 1991 Musikschule in Seoul (Korea)
  • 1989 Musikalische Referentin (Software-Entwicklung im Bereich Musikerziehung) bei Topex Korea AG

www.ksbang.com 

Angeliki Sousoura

Unterricht:as

Klavier, Querflöte

Studium:

  • 2003 Master of Music: Performance, Flute and Teaching, Debrecen Universität (Ungarn)
  • 2001 Bachelor of Art: Chamber Musician and Flute Teacher, Debrecen Universität (Ungarn)

Berufliche Tätigkeit:

  • 2009 - heute freischaffende Tätigkeit als Solistin und Pädagogin (Deutschland)
  • 2004 - 2009 Pädagogin an verschiedenen Musikschulen in Athen und Thessaloniki (Griechenland)
  • 2001 - 2003 Dr. Földi János Schule, Hajdúhadzáz (Ungarn)
  • 2006 - 2008 Kalamaria Kammerorchester Thessaloniki (Griechenland)
  • 2005 - 2007 Stadtbezirks-Sinfonieorchester Thessaloniki (Griechenland)
  • 2005 Staatsorchester Thessaloniki (Griechenland)
  • 2001 - 2002 Konservatorium-Orchester Debrecen (Ungarn)
  • Solokonzerte, Mitglied in verschiedenen Kammermusikensembles, Orchestern und Mitwirkung an diversen Konzerten und Theateraufführungen in Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Italien und Ungarn

Yuri Tarasenok

jtUnterricht:  

Bayan, Akkordeon

Studium:

  • 2005 Konzertexamen, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Berufliche Tätigkeit:

  • seit 2003 als Mitglied der Band Apparatschik Konzerte in etwa 200 Städte Europas
  • Zahlreiche Solo Auftritte
  • 2006, 2007, 2008 Komische Oper- Paul Dessau "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“
  • 2006, 2007 Komische Oper -Händel "Orest"
  • 2006  Komische Oper - Moritz Eggert  " Die Tiefe des Raumes“
  • 2005, 2006, 2007,2008 Komische Oper -Mozart "Hochzeit des Figaro"
  • 2005, 2006,2007 Komische Oper- Silvesterkonzerte
  • 2005 Als Solist mit dem Berliner Symphoniker Orchester (Ole Schmidt-Symphonic Fantasy; Allegro op. 20)
  • 2005 Stadt Theater Aachen "Die Rote Zora und Ihre Bande"
  • 2004 Deutsches Theater - Macht der Gewohnheit.
  • 2004 Komische Oper- Alban Berg "Wozzeck"